Choose Language

For your convenience, the website has been translated using the Google translation service.

Was ist der meistbesuchte Ort in Berlin?
  • June 25th 2024
  • Travel tips
  • Travomint

Was ist der meistbesuchte Ort in Berlin?

Eine der wichtigsten Teil von einer Reiseplanung ist die Sammlung von Information über die besten Sehenswürdigkeiten, berühmte Gerichten und ein Budget und so fort. Für Instanzen, Berlin, ein ganzjähriges Reiseziel von Deutschland, Europa, steht häufigsten auf die Liste von berühmtesten Städten von Europa unter Touristen. Dieser Stadt ist von Staunen erfüllt, von historischen Denkmalen bis zu moderne Art, wie ein Zentrum von Kunst, Mode und Kultur. Und in diesem Reiseziel gibt es verschiedene Sehenswürdigkeiten, Grenzsteinen, die von den Reisenden meisten besucht sind und es ist besser, wenn Sie eine Liste von diesen Orten im Voraus haben, um die Stadt in vollen Zügen zu erkunden. Erfahren Sie mehr darüber mithilfe von angegebenen Punkte:

  • Brandenburg Tor: Ein Symbol von Deutscher Teilung, Brandenburg Tor ist von Reisenden am meisten besichtigt. Dieser Grenzstein genießt die Einheit von Deutschland und ist von Touristen fast jederzeit ausgeschwärmt. Die Bronzestatue auf diesem Tor ist eine Darstellung von Eirene, der Göttin von Frieden.
  • Reichstag Gebäude: Aufmerksamkeit der Fan von Politik und Geschichte! Für einen tiefen Einblick in der Vergangenheit können Sie die begleitete Tour beitreten und die Kuppel und das Dach hinaufklettern und eine schöne Absicht genießen.
  • Fernsehturm:  Die höchste Attraktion von Berlin, Fernsehturm kann sogar von einer größen Distanz bemerkt. Reisenden besuchen dieser Turm und erhalten ein 360 Grad Panorama von der ganzen Stadt.
  • Humboldt Forum: Für die Verehrer von Kunst wird diese Museumsinsel wie eine Andachtsstätte, mit Werkzeuge von chinesische Hofkunst und ein Thron aus dem Königreich Bamun. Diese Stätte ist nicht der beliebteste Ort, aber meisten ist es von Touristen überfüllt.
  • Gendarmenmarkt: Das schönste Quadrat von Deutschland, Gendarmenmarkt bietet einen Blick auf drei wichtigsten Gebäude von Berlin, der Deutsche Dom, der französische Dom und das Konzerthaus. Eine exotische Einkaufsstraße, Friedrichstraße befindet sich in der Nähe von diesem Quadrat, was Einkaufen während der Besichtigung erleichtert.
  • Kurfürstendamm: Die teuerste Adresse von Berlin, Kurfürstendamm ist das Haus zu exklusiven Marken und hier befindet sich auch das KaDeWe Laden, Europas größte Kaufhaus, das von Einheimischen als Tauentzien genannt. 

Reichen 2 Tage in Berlin?

Nein, mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Grenzsteinen ist es nicht genug, Berlin im vollen Zügen in nur 2 Tagen zu erkunden. Ihr Trip muss von mindestens 3 bis 4 Tagen sein und mit einem perfekten Reiseplan können Sie dann diese Stadt völlig erkunden. Es gibt gewaltige Attraktionen, von Museum, Essen bis zu Berlin Zoo, die sowohl für eine Reise mit Familien und Kinder als auch für einen romantischen Ausflug die beste Auswahl. Die leibhaftige Kultur von diesem Ort wird Ihnen in Ehrfurcht versetzen und vergessen Sie nicht die Spezialität von Berlin, wie, Currywurst, Buletten, Bratwurst und Döner Kebab zu ausprobieren.

Ist Berlin eine günstige Stadt?

Ja, Berlin ist eine der günstigsten Stadt von Europa und bietet ziemlich gute Kosten auf alle Aktivitäten, sei es Essen, Unterkunft, Eintritt auf Museum und so fort. Durchschnittlich wird eine Mahlzeit ungefähr 7 bis 10 € pro Person kosten und für eine gehobene Küche Erfahrung brauchen Sie nur circa 40 € pro Person zu ausgeben. Für einen drei Tagen Trip können Sie leichter einen kostengünstigen Trip leisten, wenn Sie die Ausgaben richtig rechnen, jedoch können die Kosten von Besichtigung variieren.